Jumu Deutschland gGmbH

wurde am 7. Dezember 2016 gegründet.

Seit vielen Jahren arbeiten Christen, Juden und Muslime in Deutschland zusammen in den Bereichen interreligiöser Dialog und Sozialarbeit. Diese Zusammenarbeit soll nun

  • intensiviert
  • professionalisiert und
  • nachhaltig strukturiert

 

werden.

Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit mit jüdischen und muslimischen Akteuren, die aber auch für alle anderen Religionen und Menschen offen ist, die sich für das gegenseitige Verständnis, Toleranz und Frieden einsetzen.

Eine gemeinnützige gGmbH

ist kein Verein.

 

Eine gemeinnützige Gesellschaft ist ein Unternehmen, das professionell und meßbar soziale Arbeit und Jugendarbeit organisiert und umsetzt - mit meßbaren Ergebnissen.

Es werden keine Gewinne erwirtschaftet - unser Gewinn ist jede(r) Einzelne, der/die durch unsere Arbeit erreicht werden kann.

Wir haben zwei jüdische und zwei muslimische Organisationen als Gesellschafter für die Jumu Deutschland gGmbH gewinnen können:

  • Jüdische Gemeinde für den Landkreis Barnim,
  • Freie Verband der Muslime,
  • RE-START association for economical and social integration and prevention und
  • Diamant Sozialer Integrationsverein für Zuwanderer

 

sind die Gesellschafter.

Darüber hinaus wirken viele weitere jüdische, muslimische, christliche und soziale Organisationen bei uns mit - denn unsere Herausforderungen erfordern ein starkes Netzwerk.