Antisemitismusbeauftragte  



Diana SandlerBeauftragte gegen Antisemitismus 

und Beauftragte für den Dialog mit den Religionsgemeinschaften im Land Brandenburg von Seiten Landesverband der Jüdischen Gemeinden Land Brandenburg K.d.ö.R.



Sehr geehrte Damen und Herren,  

von Seiten Landesverband der Jüdischen Gemeinden Land Brandenburg K.d.ö.R.

stelle ich Ihnen Frau Diana Sandler als Antisemitismusbeauftragte für das Land Brandenburg vor.

Sie ist Ansprechpartner auf Bundes-, Landes- und Regionalebene für Antisemitismusbekämpfung im Land Brandenburg und zuständig für den Dialog mit den Religionsgemeinschaften.

Gemeindemitglieder in Jüdischen Gemeinden im Land Brandenburg und alle Brandenburger Bürger, die sich antisemitischen Attacken und Diskriminierungen ausgesetzt sehen, können sich zur Beratung und Hilfe an sie wenden.

Zu den Hauptaufgaben von Frau Diana Sandler als Antisemitismusbeauftragte gehören:

·      Aufbau und Koordinierung der Melde- und Informationsstellen zur Erfassung von antisemitischen Übergriffen im Land Brandenburg

·      Initiierung und Entwicklung von Maßnahmen für den Kampf gegen Antisemitismus, Rechtsextremismus und Ausländerfeindlichkeit im Land Brandenburg 

·      Dialog und ständige Zusammenarbeit mit Evangelischen Kirchen, Katholischen Kirchen und Vertretern der islamischen Glaubensgemeinschaften mit dem Ziel, Auf- und Ausbau des gegenseitigen Verständnisses sowie Entwicklung von gemeinsamen Projekten gegen jede Form von Ausgrenzung und Diskriminierung

Frau Diana Sandler hat eine zwanzigjährige Arbeitserfahrung z.B. als Integrationsbeauftragte und Antidiskriminierungsberaterin.

Sie ist eine erfolgreiche, anerkannte Entwicklerin für zahlreiche Projekte im Land Brandenburg und bundesweit im Kampf gegen Antisemitismus, Rassismus, Islamfeindlichkeit und leistet einen einzigartigen Beitrag für das friedliche Zusammenleben von Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen in unserer Gesellschaft.

Für die Projekte von Diana Sandler hat „DIAMANT“ Sozialer Integrationsverein für Zuwanderer des Landkreises Barnim e.V.. folgende Preise erhalten:

·      2009 der 1. Preis von Seiten Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Extremismus und Gewalt für das Projekt "Kultur - Integration - Sozial Antidiskriminierungsberatungszentrum"

·      2012 von Seiten Land Brandenburg den Brandenburger Integrationspreis für herausragendes Engagement bei der Integration von Zugewanderten über Generationengrenzen hinweg.

Frau Diana Sandler wurde 2005 vom Land Brandenburg ausgezeichnet für ein herausragendes ehrenamtliches Engagement beim Aufbau und der Stärkung jüdischen Lebens sowie der Förderung von Begegnung und Verständigung zwischen jüdischer und nichtjüdischer Bevölkerung.

Sie ist ein perfektes Beispiel dafür, "Was es heißt, ein deutscher Jude zu sein?", ist ein würdiger Leiter und Ausbilder für die Jüdische Diaspora im Land Brandenburg und sie hat mehr als andere dazu beigetragen, die Wiedergeburt, die Versorgung und die Förderung des religiösen und kulturellen Lebens im Land Brandenburg zu ermöglichen. 

Frau Diana Sandler hat als Antisemitismusbeauftragte mit 7 jüdischen religiösen Einrichtungen, 2 jüdischen Kulturinitiativen, 3 jüdischen Fraueninitiativen, 1 jüdischen Seniorenklub und dem Netzwerk Holocaust-Überlebende Land Brandenburg (Gesellschaft Shoah-Überlebende und Zeitzeugen, 101 Opfer des Holocaust mit Bestätigung der Claims Conference) aus dem Land Brandenburg schriftliche Vereinbarungen über die regelmäßige Beratung und Unterstützung abgeschlossen. Es bestehen ihrerseits schriftliche Vereinbarungen über die Zusammenarbeit mit vielen Religionsgemeinschaften verschiedener Konfessionen, Kirchen, Migrantenorganisationen und Initiativen, die ihr den Zugang zu deren Mitgliedern ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen

Gennadi Kuschnir

Vorsitzender Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Brandenburg K.d.ö.R.  


Zur Person von Frau Diana Sandler 

Geboren:        

27. Dezember 1969

Geburtsort:         

in Dnepropetrowsk (UdSSR, Ukraine)

Familienstand:   

verheiratet, 3 Kinder

Einreise nach     Deutschland

1995  (Jüdische Zuwanderin)

Staatsangehörigkeit     

deutsch (ab 2007)

Glauben

Jüdisch

Studium   (FH)/Weiterbildungen

 

2010

Zertifizierte Ausbildung "Jewish Life Leaders"  

(Führungskraft für die Gestaltung des praktischen jüdischen Lebens in der Diaspora)   

Ausbildungsschwerpunkte: 

-  Basiswissen auf allen Gebieten des Judentums 

-  Praktische Fertigkeiten bei der Organisation und Durchführung von jüdischen Festen und Feiern

-  Führen und Moderieren von Diskussionen zu jüdischen Themen 

Ausbildungsträger: Ronald S. Lauder Foundation und Zentralrat der Juden in Deutschland 

2002

 „Sozialpädagogische Fachkraft“ (Protec GmbH)

2010-2012

Sozialbetriebswirtschaft Fachhochschule Erfurt

2010-2012

Orientierungswissen Judentum Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg

-  Jüdisches Leben und jüdischer Glaube im Alltag

-  Jüdische Geschichte und Gegenwart

-  Jüdische Ethik und Halacha

-  Jüdisches Denken und Lernen

 

 

2011

Ausbildung als Führungskraft für jüdische Organisationen

American Jewish Joint Distribution Committee, 

JDC mit Unterstützung der ZWST

 

 

2013

Zertifizierte Ausbildung "Jewish Life Leaders Advaced" (weiterführende Ausbildung)

(internationale Expertin für die Gestaltung und Organisation des jüdischen Lebens in der Diaspora) 

Ausbildungsschwerpunkte: 

-  Vertiefung Judentum

-  Öffentlichkeitsarbeit (international)

-  Projektmanagement (international)

Ausbildungsträger: Ronald S. Lauder Foundation und Zentralrat der Juden in  Deutschland 

2015

Social Justice and Diversity Trainerin (FH) Fachhochschule Potsdam

 

 

Frau Diana Sandler ist

  

  

  

 

-  Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Landkreis  Barnim e.V. seit 1997 bis jetzt   

-  Vorsitzende Migrations- und Integrationsrat Land Brandenburg (MIR e.V.) - Dachverband für Migrantenorganisationen im Land Brandenburg seit 2012 bis jetzt 

-  Geschäftsführerin/Schatzmeister „DIAMANT“ Sozialer Integrationsverein für Zuwanderer des  Landkreises Barnim e.V.. seit 2000 bis jetzt

-  Vertreterin Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Brandenburg K.d.ö.R. im Landesintegrationsbeirat des Landes Brandenburg